Intelligente Entwicklungsmethoden für E-Mobilität und Fahrerassistenz

AVL Deutschland GmbH
Peter-Sander-Straße 43
55252 Mainz-Kastel
Germany

Halle: 1 / 1209

Die stets steigende Erwartungshaltung in Bezug auf Komfort, Sicherheit und Umweltverträglichkeit erfordert Produktinnovationen für alternative Antriebskonzepte sowie übergreifende Zusammenarbeit. Die Faktoren Entwicklungszeit, -geschwindigkeit und -qualität sind nur gleichzeitig optimierbar, wenn reale Komponenten und virtuelle Prototypen kombiniert werden. Als Entwicklungsdienstleister strebt AVL an, mit herausragendem Portfolio aus Expertenwissen, Messtechnik und Digitalisierungswerkzeugen den Fahrzeug-Entstehungsprozess ganzheitlich zu optimieren. Der Aussteller demonstriert auf der IZB mit mehreren Neuheiten seine Kompetenz im Bereich der Elektrifizierung am Beispiel Batterie- und Zelltechnologie, Inverter und Thermomanagement bis hin zur vollständigen Auslegung elektrischer Antriebe. Hinzu kommt die Kombination aus realen Komponenten und virtuellen Prototypen im Verbund für Validierungs- und Verifikationszwecke von Fahrerassistenzsystemen.

Pressekontakt: Sabine Müller
Telefon: +49-6134-71790
E-Mail: sabine.mueller@avl.com
Internet: www.avl.de