Die IZB ist Europas Leitmesse der Automobilzulieferer. Als Aussteller werden Unternehmen, deren Angebot der Nomenklatur der IZB entspricht, zugelassen:

Firmen, die Produkte oder Dienstleitungen herstellen, die in den Herstellungsprozess eines Automobils eingehen und so Bestandteil der automobilen Wertschöpfungskette werden sowie unmittelbar oder mittelbar an einen OEM geliefert werden:

  • Zulieferer für die Automobilindustrie (Tier 1, 2 oder 3)
  • Unternehmen, die direkt für die automobile Wertschöpfungskette produzieren
  • Firmen, die Produkte oder Dienstleitungen aus einer oder mehrerer der folgenden Produktgruppen herstellen oder erbringen:
Mobile Services Connectivity E-Mobilität
Elektrik Elektronik Mechatronik
Verbindungs- und Fügetechnik Kunststoffe Chemische Produkte
Metall- und Leichtbau / Karosseriebau Innenraum / Module Fahrwerk
Aggregate / Antriebssteuerung Entwicklung Logistik
Produktionsmanagement Sonstiges  

Eine detaillierte Auflistung der Nomenklatur der IZB finden Sie hier.