21.09.2018 | IZB News

Detaillierte Firmenangaben in der Aussteller-Datenbank

Detaillierte Firmenangaben in der Aussteller-Datenbank

Rechtzeitig vor Messebeginn ist die Aussteller-Datenbank der IZB 2018 online. Das umfassende Verzeichnis enthält alphabetisch nach Firmennamen geordnet die detaillierten Angaben der über 820 Aussteller aus 34 Ländern – von 2A Fonderie S.P.A. aus Italien und A. + E. Keller GmbH & Co. KG aus Deutschland über Linamar Corporation aus Canada und Link Motion aus Finnland bis Zipper-Technik GmbH aus Deutschland.

Neben zehn Unternehmen aus Bosnien und Herzegowina in Halle 4 sind auch zwei Firmen aus Malta in Halle 1 erstmals auf der Internationalen Zuliefererbörse in Wolfsburg mit von der Partie. Von den Top 10 der weltweit größten Automobilzulieferer sind acht vertreten. Unter den namhaften Ausstellern der zehnten IZB vom 16. bis 18. Oktober 2018 befinden sich beispielsweise Bosch, Continental, DENSO und Magna International sowie die Premium-Partner INNO TAPE aus Deutschland, Megatech aus Liechtenstein und SAPA aus Italien.

Zum diesjährigen IZB-Sonderthema „Think Digital“ zeigen insgesamt 89 Unternehmen aus zusammen 18 Ländern ihre digitalen Innovationen entlang der automobilen Wertschöpfungskette. Sie sind auf der speziellen Präsentationsfläche in Halle 1 sowie entsprechend der jeweiligen Themenschwerpunkte in den anderen Messehallen im Wolfsburger Allerpark zu finden.

Den größte Anteil stellt Deutschland mit 544 Ausstellern. Von den neun vertretenen Bundesländern hat Nordrhein-Westfalen mit rund 140 Unternehmen den zahlenmäßig stärksten Messeauftritt. Aus Spanien und Italien sind jeweils 44 Firmen vertreten. Es folgen Österreich mit 24 und die Türkei mit 23 Firmen.

Samsung wartet im izbCUBE in Halle 1 mit dem diesmal größten Messestand auf: Stolze 350 Quadratmeter misst die Präsentationsfläche des südkoreanischen Konzerns. Die durchschnittliche Standgröße beträgt in diesem Jahr 35,7 Quadratmeter.

Und auch das ist bemerkenswert: Sieben Aussteller aus Deutschland sind seit der ersten IZB im Jahr 2001 ohne Unterbrechung auf Europas führender Leistungsschau der Automobilzulieferbranche mit dabei. Und zwar: Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG aus Wuppertal, DENSO AUTOMOTIVE Deutschland GmbH aus Eching, DRÄXLMAIER Group aus Vilsbiburg und Projektron GmbH aus Berlin sowie InPro electric GmbH, Kromberg & Schubert GmbH & Co. KG und Schnellecke Group AG & Co. KG. aus Wolfsburg.