27.03.2018 | IZB News

Next Drive-Kongress 2018 widmet sich der Künstlichen Intelligenz

Next Drive-Kongress 2018 widmet sich der Künstlichen Intelligenz

Wie sieht das Automobil der Zukunft aus? Welche Trends werden sich durchsetzen? Welchen Einfluss hat der Kunde? Wie beeinflusst Künstliche Intelligenz (KI) das Automobil? Welche Geschäfts- und Kooperationsmodelle werden zu erfolgreichen Mobilitäts-Plattformen?

Mit diesen Fragen werden sich die Referenten und Teilnehmer am 18. und 19. April 2018 beim Next Drive-Kongress befassen, der nach der Premiere im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in Dresden in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in stattfindet.

Thomas Ulbrich, kürzlich berufener Markenvorstand bei Volkswagen für den Geschäftsbereich „E-Mobilität“, hat die Schirmherrschaft für den Kongress übernommen und gibt in seiner Keynote Einblick in die eMobility-Strategie von Volkswagen. Neben den Trendthemen Digitalisierung, Connectivity, E-Mobility, Shared Mobility und Automated Driving widmet sich der Zukunftskongress Next Drive in diesem Jahr auch der Thematik Artificial Intelligence (AI) und beleuchtet sie von den unterschiedlichsten Seiten. Neu ist diesmal der Start-up Pitch mit verheißungsvollen Jungunternehmern, die ihre Geschäftsmodelle aus neuen Dimensionen der Mobilität messen.

Den Kongress eröffnen wird Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Es folgt die Keynote des Schirmherrn Thomas Ulbrich.

Der Kongress bietet anschließend Vorträge und Erfahrungsberichten u.a. von:

  • Markus Lipinsky, CEO, RIO, The Logistics Flow. A Brand of Volkswagen Truck & Bus
  • Dr. Irene Feige, Leitung Institut für Mobilitätsforschung, BMW Group (ifmo)
  • Dr. David Voss, Manager Product Experience, Opel Automobile GmbH
  • Dirk Breuer, Pressesprecher Technik Advisor Advanced Technology, Mirai/Fuel Cell, Toyota
  • Henner Blömer, Director DACH, Facebook
  • Werner Köstler, Senior Vice President, Board Management der Division Interior, Continental
  • Dr. Robert Nahm, Industry Manager, Automotive Sector, Microsoft Deutschland GmbH
  • Jörg Astalosch, CEO, Italdesign

Der Next Drive-Kongress wird vom Car Training Institute (CTI) in Partnerschaft mit der Internationalen Zuliefererbörse veranstaltet und richtet sich an Automobilhersteller und -zulieferer, Dienstleister und Berater, Soft- und Hardware-Lieferanten, Start-ups, Banken und Versicherungen sowie Forschungseinrichtungen.

Informationen zu Teilnahmebedingungen und Programm erhalten Sie unter: www.next-drive.com

Kongressprogramm

Anmeldung

Für Fragen und Anregungen steht Peter Lause zur Verfügung:
Telefon: +49-(0)211-9686-3349
E-Mail: anmeldung(at)car-training-institute(dot)com