07.11.2016 | IZB News

Stimmen zum Messeverlauf der IZB 2016

Stimmen zum Messeverlauf der IZB 2016

Cord Witkowski, Pressesprecher von BOGE Rubber & Plastics:
„Die IZB ist für uns eine ideale Plattform, um die Marke BOGE Rubber & Plastics noch bekannter zu machen. Wir wollen als global agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Niedersachsen zudem auf der IZB zeigen, welche vielfältigen Berufsmöglichkeiten wir Interessierten in den Bereichen Schwingungstechnik und Kunststoff weltweit bieten.“

Christian Grusz, Leiter von Denso VW-Group Vertrieb:
„Für Denso ist die Zuliefererbörse eine wichtige Plattform, speziell um unsere Beziehungen zum VW-Konzern zu pflegen und auszubauen, um neue Trends in der Automobilbranche mit unseren Produkten und Technologien zu unterstützen, aber auch um unser Netzwerk mit Unterlieferanten zu erweitern.“

Steve Yang, Marketing Manager von E-Lead Electronic:
„Für uns bietet sich auf dieser Messe die hervorragende Gelegenheit, Vertreter von Volkswagen und Audi zu treffen. Es war uns eine Ehre, Herrn Müller und dem Volkswagen-Team unsere innovativen Produkte vorzustellen. Wir beliefern Volkswagen bereits in China und stehen in einem guten Kontakt zum Hauptsitz hier in Deutschland."

Marc Wille, Geschäftsführer der ES-Tec GmbH:
„Wir erleben die Messe sehr positiv, weil man mehr Flexibilität bei dem OEM Volkswagen erkennen kann und wir hier durchaus Möglichkeiten entdecken, querzudenken und vielleicht auch mit anderen mittelständischen Lieferanten Strategien für Lösungen zu entwickeln.“

Nana Park, Leiterin Marketing & Kommunikation bei Samsung:
„Durch die Teilnahme an der IZB möchten wir Volkswagen, einflussreichen Akteuren und Branchenvertretern zeigen, dass Samsung auch im Bereich Automobilanwendungen gut aufgestellt ist. Die ‚Digitalisierung der Mobilität‘ als Leitthema der IZB 2016 passt sehr gut in das Konzept von Samsung. Denn Digitalisierung ist genau das, was Samsung auszeichnet."

Dr. Mauro Mottola, Gründer des lombardischen Firmenverbunds Teamwork:
„Die Fachmesse ist eine Business-Plattform, die exzellente Kontakte zu Volkswagen, aber auch zu anderen OEMs und Firmen der Branche bietet. Als hochspezialisierte Zulieferer sind wir hier an der richtigen Stelle. Der gemeinsame Auftritt unter unserem Motto ‚Think Develop Solve‘ ermöglicht uns eine zielgerichtete Kundenansprache. Wir fahren mit einigen Geschäftsabschlüssen nach Hause.“