Balver Zinn Josef Jost GmbH & Co. KG

Blintroper Weg 11
58802 Balve
Germany

Topic Joined Booth
Hall
Stand
Product Groups Other electronicparts/components, Surface engineering, Other chemical products
Main exhibitor
Contact Melanie Tierling
Telephone 02375-9150
Fax: 02375-9151700
Web address: www.balverzinn.com
E-Mail: Melanie.Tierling(at)Balverzinn(dot)com
Description

Die Balver Zinn Josef Jost GmbH & Co. KG ist einer der führenden Hersteller von Loten und hochwertigen Anoden der unterschiedlichsten Legierungen sowie von Spezialdrähten. Insbesondere bleifreie Produkte für die Elektronikindustrie gehören zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Die Geschäftstätigkeit des über 100 Mitarbeiter starken Unternehmens umfasst den weltweiten Vertrieb einer umfangreichen Produktpalette. Im Vordergrund steht der Kunde und dessen produktions- und verarbeitungsrelevante Aufgabenstellung. Mit individuellen Anfertigungen und maßgeschneiderten Lösungen wird Balver Zinn diesem Anspruch gerecht. Balver Zinn produziert Lote, die für alle Standard-Einsatzgebiete vom Wellen- bis zum Handlöten in verschiedenen bleifreien Legierungen geliefert werden. Das patentierte bleifreie Original Lot SN100C® sowie weitere Lote und Lotpasten der „SN-Reihe“ produziert und vertreibt Balver Zinn seit 2002 mit der Lizenz seines japanischen Kooperationspartners Nihon Superior weltweit. Balver Zinn rundet seine Produktpalette für bleifreies Löten durch Flussmittel und Lotpaste der Cobar Europe B. V. ab und ist Lösungsanbieter für einen kompletten Produktionsprozess. Durch ein ausgezeichnetes uns sehr gut trainiertes Netzwerk aus Händlern, Repräsentanten und Partnern kann eine schnelle Lieferung sowie Unterstützung im Falle eines dringenden Bedarfs weltweit erfüllt werden. Der amerikanische Markt wird direkt durch das Verkaufsbüro der Cobar Solder Products Inc. mit Sitz in South Carolina USA bedient. Im Bereich des galvanischen Korrosionsschutzes werden seit über 20 Jahren Feinzink-Anoden mit mindestens 99,99% Reinheit eingesetzt. Aufgrund der zunehmenden Bedeutung umweltschonender Prozesse und Nebenverfahren (Abwassertechnologien etc.) sind die Anforderungen an die Reinheit der eingesetzten Metalle inzwischen deutlich gewachsen. Balver Zinn setzt daher ausschließlich Feinzink Zn 99,995% ein.