Miniaturspiegel eine Höchstleistung der Zerspanung in first solus Qualität
Eine Technik die tatsächlich begeistert. Die Sundwiger Drehtechnik findet immer wieder neue Anwendungen, die nur im first solus Verfahren technisch machbar, prozesssicher und wirtschaftlich umsetzbar sind.
Sundwiger Drehtechnik GmbH PDF - 233 KB
Modernste Messgeräte bieten optimalen Einblick in die Magnetqualität
Goudsmit Magnetics verfügt seit Kurzem über einen optischen 3D-Scanner und einen XRF Analyzer als mobiles Handgerät. Diese Geräte bieten dem Abnehmer einen Mehrwert in Bezug auf die Materialeigenschaften, Materialmasse und das
Goudsmit Magnetic Supplies BV PDF - 826 KB
Moving Data In The Car Of The Future
The brains of this operation: Multi-domain controllers; The movers and shakers: Ethernet, connectors and data lines
Delphi Deutschland GmbH PDF - 233 KB
Neue Meilensteine in der optischen 3D-Messtechnik GOM mbH PDF - 455 KB
Neue Module zum Drucken und Etikettieren eurolaser GmbH PDF - 98 KB
New modules for eurolaser systems eurolaser GmbH PDF - 97 KB
Orhan Automotive
Orhan Automotive products and global deploying strategy
Orau Orhan Otomotiv Kontrol Sistemleri PDF - 299 KB
POLY-NET® Oberflächenschutznetze als Rundumschutz
Ob Lagerung oder Transport: Im Rahmen der Qualitätssicherung nimmt der Schutz empfindlicher Werkstücke eine zentrale Rolle ein. Vor dem Hintergrund steigender Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit kommen dafür nur Schutzsysteme in Frage, die ökonomisch wie ökologisch überzeugen. POLY-NET® Oberflächenschutznetze erfüllen den ganzheitlichen Anspruch auf optimale Weise. Maschinen- und Fahrzeugteile unterschiedlichster Art werden von den Netzschläuchen aus umweltschonendem Polyäthylen rundum geschützt. Da die umnetzten Werkstücke eng an eng gelegt werden können, lässt sich das Lager- und Frachtvolumen durch dieses System signifikant senken.
Beim internen oder externen Transport zu einzelnen Bearbeitungszentren, bei der Lagerung oder auf dem Weg zum Kunden müssen die Oberflächen und Kanten empfindlicher Werkstücke zuverlässig geschützt werden. Neben dem eigentlichen Materialschutz haben für die Produzenten und Logistiker inzwischen auch andere Aspekte einen entsprechenden Stellenwert: Wie praktikabel ist eine Lösung? Entspricht das System den ökologischen Anforderungen des Unternehmens? Wie viel Platz nimmt es in Anspruch? Was kostet es unterm Strich?
POLY-NET® Oberflächenschutznetze bieten unter allen Aspekten eine überzeugende Lösung. Die weichen und dehnbaren Netzschläuche lassen sich einfach und bequem über die Werkstücke ziehen und passen sich auch unregelmäßigen Konturen perfekt an. Auf Paletten, in Gitterboxen, Lager- und Transportkästen werden Maschinen-, Fahrzeug- und andere Produktionsteile damit sicher vor Kratzern und Beschädigungen bewahrt. Das bedeutet Qualitätssicherung direkt am Werkstück.
Auch oberflächenbehandelte Teile können eng neben- und übereinander gelagert werden, so dass sich das Transport- und Frachtvolumen deutlich verringert. Damit leisten POLY-NET® Oberflächenschutznetze auch einen Beitrag zur Kostenreduzierung. Durch die hohe Widerstandsfähigkeit des Materials gegen mechanische Beanspruchung und die Unempfindlichkeit gegenüber den herkömmlichen Ölen und Fetten sind die Netzschläuche ohne Probleme mehrfach verwendbar. Das Polyäthylen ist physiologisch unbedenklich und erfüllt alle Ansprüche, die an einen umweltschonenden Kunststoff gestellt werden.
Zur Nachhaltigkeit kommt die Flexibilität: POLY-NET® Oberflächenschutznetze sind in verschiedenen Größen für Durchmesser von 7 bis 500 mm erhältlich – als Rollenware vom laufenden Meter oder in maßgeschneiderten Zuschnitten. Durch unterschiedliche Fadenstärken und Maschenweiten kann für jedes Bauteil das optimale Netz ausgewählt werden. Die Meterware ist kurzfristig zu beziehen, individuelle Zuschnitte innerhalb weniger Tage. Für Unternehmen, die bestimmten Kundenanforderungen entsprechen müssen oder sich farblich vom Wettbewerb abgrenzen wollen, werden auf Anfrage auch Sonderfarben realisiert.
Norddeutsche Seekabelwerke GmbH PDF - 220 KB
POLY-NET Zwischenlagegitter für Ladungsträger
Maschinen- und Fahrzeugteile werden mit höchster Präzision gefertigt. Schon kleinste Kratzer können die Funktion beeinträchtigen und zu Reklamationen führen. Um das zu vermeiden, sollte das Qualitätsmanagement bei Bauteilen mit empfindlicher Oberfläche immer auch den Transportschutz einbeziehen. Als Lösung bieten sich POLY-NET Zwischenlagegitter für Ladungsträger an.
Norddeutsche Seekabelwerke GmbH PDF - 180 KB
PrimeScan
Attraktive Einstiegslösung zum hochgenauen 3D Digitalisieren
AICON 3D Systems GmbH PDF - 152 KB