IZB-Kongress zum Leitthema „Digital Car Revolution“

  • IPM AG richtet renommierte Automotive-Fachveranstaltung in Wolfsburg aus
  • Kooperation mit IZB-Veranstalter Wolfsburg AG geschlossen


Am 15. Oktober 2018 diskutieren auf der renommierten Fachveranstaltung zum Leitthema „Digital Car Revolution“ hochkarätige Referenten und Teilnehmer die Trends der Automobilbranche. Für die Ausrichtung des Kongresses kooperiert die Wolfsburg AG erstmals mit dem Institut für Produktionsmanagement (IPM AG) aus Hannover, das künftig Veranstalter des IZB-Kongresses ist.

Starke Partnerschaft

Die IZB ist eine der größten Fachmessen für Automobilzulieferer. Die Trends der Branche und vor allem der Austausch dazu stehen hier im Mittelpunkt.

„Dasselbe gilt für den IZB-Kongress. Mit der IPM AG haben wir einen kompetenten Partner für die Durchführung des Kongresses gewonnen. Damit festigen wir die strategische Ausrichtung der Messe deren Schwerpunkt in diesem Jahr ‚Think Digital‘ lautet“, zeigte sich Stephan Böddeker, Leiter MobilitätsWirtschaft der Wolfsburg AG, zum Vertragsabschluss überzeugt.

Auch Prof. Dr. Johannes Walther, Vorsitzender des Vorstands der IPM AG, begrüßt die Partnerschaft: „Ich freue mich auf das vor uns liegende Projekt und die langfristige Zusammenarbeit mit der Wolfsburg AG.“ Das Institut für Produktionsmanagement veranstaltet seit über 15 Jahren Industriekonferenzen, u. a. mit Airbus, Deutsche Bahn, Siemens und Volkswagen und ist darüber hinaus im Bereich der Qualifizierung sowie als Innovation Scout tätig (siehe www.ipm.ag).

Der diesjährige IZB-Kongress findet am 15. Oktober 2018 statt und beschäftigt sich unter dem Leitthema „Digital Car Revolution“ mit der nicht mehr aufzuhaltenden E-Mobilität, der Digitalisierung und dem vollautonomen Fahren. Die Herausforderung für die Automobilhersteller und für die Zuliefererunternehmen liegt darin, diese Entwicklungen führend mitzugestalten. Die Referenten entwickeln ein Bild der automobilen Zukunft und die Teilnehmer des Kongresses erhalten durch praxisorientierte Vorträge ein geeignetes Rüstzeug für ihre tägliche Arbeit.

Mehr Informationen zum IZB-Kongress sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter www.izb-kongress.de.

Bei Fragen steht Friederike Riedl vom Institut für Produktionsmanagement gerne zur Verfügung
f.r(at)ipm(dot)ag
Telefon: 0511-47314790

Institut für Produktionsmanagement
IPM AG
Schiffgraben 42
30175 Hannover
www.ipm.ag