Die Automobilzuliefererindustrie im Wandel der Digitalisierung

Als sich die 9. Internationale Zuliefererbörse (IZB) vom 18. bis 20. Oktober 2016 Automobilzulieferer aus aller Welt in Wolfsburg versammelte, hat sich ein Thema wie ein roter Faden durch das Gipfeltreffen der Branche und das begleitende hochkarätige Rahmenprogramm gezogen: Die Digitalisierung der Mobilität.

In der Automobilindustrie ist der digitale Wandel bereits in vollem Gange und betrifft nicht nur das vernetzte Fahren sowie vielfältige Mobilitätsdienstleistungen, sondern längst schon die gesamte automobile Wertschöpfungskette. Infolgedessen und angesichts sich auflösender Grenzen zwischen Automobilindustrie und IT-Bereich steht die Zuliefererbranche vor gewaltigen Herausforderungen und tiefgreifenden Veränderungen.

Die Messeorganisatoren der Wolfsburg AG haben dies zum Anlass genommen, die international anerkannte Leitmesse der Automobilzulieferindustrie mit dem Thema „Digitalisierung der Mobilität“ zu verknüpfen, um auf diese Weise wichtige Impulse für die Branche zu generieren.