Licht und Chrom wachsen zusammen

BIA Kunststoff- und Galvanotechnik GmbH & Co. KG
Untengönrather Strasse 73
42655 Solingen
Germany

Halle: /

BIA hat zahlreiche Verfahren entwickelt, die in Kombination mit der Galvanik neue Effekte und Design-Möglichkeiten eröffnen. Zu diesen Innovationen zählt das BIA Nachtdesign (Bild). Dabei werden verchromte Bauteile partiell durchleuchtbar gemacht. Das kann vor dem Galvanisierungsprozess erfolgen, zum Beispiel durch 2K- oder 3K-Spritzguss oder durch Auftrag von Selektivlack, während des Prozesses durch Lasertechnik oder nach dem Prozess durch eine Nachbehandlung der Bauteile. Selbst filigrane Symboliken lassen sich so erzeugen. Das BIA Nachtdesign ist auch zur Ambiente-Beleuchtung im Fahrzeug-Innenraum einsetzbar. Dabei werden Bauteile von bis zu 1 m Länge konturfolgend mit einem lichtdurchlässigen Spalt versehen. Dies bietet vielfältige Design-Möglichkeiten zur Ambiente-Beleuchtung von Türen oder Instrumententafeln. Die von der Solinger Firma entwickelten Verfahren garantieren das geforderte Streuverhalten, hohen Tagkontrast und UV-Stabilität.
BIA Kunststoff- und Galvanotechnik GmbH & Co. KG
DE-Solingen
Halle 7, Stand 7413
Pressekontakt: Vincent Domscheit
Telefon: +49-212-22330412
E-Mail: vincent.domscheit@bia-kunststoff.de
Internet: www.bia-kunststoff.de