Taktzeitoptimierte Reinigung mechanisch bearbeiteter Gussbauteile

Piller Entgrattechnik GmbH
Einsteinstr. 11
71254 Ditzingen
Germany

Halle: /

Zur IZB 2016 informiert Piller auf seinem Messestand über seine kürzlich ausgelieferte Anlage zur Endreinigung von Turbolader-Gehäusen. Hohe Reinigungsqualität und kurze Taktzeiten in Verbindung mit geringem Platzbedarf und niedrigen Betriebskosten – und dies bei möglichst geringem Invest. Diesen anspruchsvollen Anforderungen werde die neu entwickelte Durchlaufreinigungsanlage (Bild) voll und ganz gerecht, so der Hersteller. In Taktzeiten unter 60 s werden die Bauteile in mehreren Zonen von Schmutz und Klemmspänen gereinigt und abschließend getrocknet. In der jetzigen Ausführung ist die Anlage speziell auf die Bauteilgröße und die Anforderungen der Turbolader ausgerichtet. Maximal 600 µm Partikelgröße nach der Endreinigung – so lautet die anspruchsvolle Qualitätsvorgabe, die die neue Anlage erfüllt. Sie verbindet Reinigungsqualität, Produktivität, Flexibilität und Energieeffizienz in einer völlig neuen Art und kann auch auf andere Bauteile ausgelegt werden.
Piller Entgrattechnik GmbH
DE-Ditzingen
Halle 5, Stand 5301
Pressekontakt: Dr. Matthias Wadle
Telefon: +49-7152-997700
E-Mail: wadle@piller-online.com
Internet: www.piller-online.com