Elektronischer Horizont erlaubt Blick in die Zukunft

Continental AG
Guerickestrasse 7
60488 Frankfurt/Main
Germany

Halle: /

Die genaue Kenntnis über die vorausliegende Straße ist ein Schlüssel für intelligentere, sicherere und effizientere Fahrzeuge. Deshalb hat Continental den elektronischen Horizont (eHorizon, Bild) entwickelt, der digitale Kartendaten mit Sensordaten integriert und es dem Fahrer so ermöglicht, einen Blick in die „Zukunft“ zu werfen. Dafür nimmt die Lösung dynamische und fahrspurgenaue Daten wie variable Geschwindigkeitsbegrenzungen, Ampeln, Baustellen oder Hindernisse auf der Straße auf und macht diese direkt für die Fahrzeugelektronik oder zur Information des Fahrers nutzbar, der dadurch sein Fahrzeug vorausschauend steuern kann. Um die vom eHorizon benötigten exakten Informationen über die befahrene Straße zu erhalten, hat Continental den Dienst „Road Database“ entwickelt. Dieser nutzt das Fahrzeug selbst als Sensor zur Erhebung der Streckeninformation, indem er die bereits vorhandenen Sensoren zur Erfassung der Straßengeometrie und -ausstattung verwendet.
Continental AG
DE-Frankfurt / Main
Halle 1, Stand 1302
Pressekontakt: Eva Appold
Telefon: +49-6196-872593
E-Mail: eva.appold@continental-corporation.com
Internet: www.continental-corporation.com