Laden von Elektrofahrzeugen mit 350.000 Watt

PHOENIX CONTACT E-Mobility GmbH
Hainbergstraße 2
32816 Schieder
Germany

Halle: /

Das Schnellladesystem CCSplus (Bild) von Phoenix Contact ermöglicht künftig Ladezeiten von 3 bis 5 min für eine Reichweite von 100 km und basiert auf dem etablierten europäischen und US-amerikanischen CCS-Ladestandard (Combined Charging System). Eine alltagstaugliche Mobilität erfordert Reichweiten von rund 600 km bei Ladezeiten von unter 30 min. Um dies zu erreichen, wurde das CCS-Ladesystem um ein neuartiges, in der Ladesäule integriertes Kühlsystem ergänzt. Mit diesem System können Elektroautos weltweit mit höheren Ladeströmen sicher und extrem schnell aufgeladen werden. Die Erweiterung des CCS-Ladesystems erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der internationalen Automobilindustrie und den internationalen DC-Ladesäulenherstellern. Die Kompatibilität zum etablierten CCS-Ladestandard und auch alle gültigen Sicherheitsstandards sind somit gewährleistet. CCSplus ebnet den Weg für eine alltagstaugliche und einfache Schnellladung von Elektrofahrzeugen.
PHOENIX CONTACT E-Mobility GmbH
DE-Schieder
Halle 3, Stand 3411
Pressekontakt: Ralf Bungenstock
Telefon: +49-5235-343890
E-Mail: rbungenstock@pheonixcontact.com
Internet: www.phoenixcontact-emobility.com