Fertigen auf den Mikrometer genau

BENSELER Sachsen GmbH & Co. KG / BENSELER Beschichtungen Sachsen GmbH & Co. KG
Chemnitzer Str. 61 b
9669 Frankenberg
Germany

Halle: /

Geometrisch anspruchsvolle Formen lassen sich in der Metallbearbeitung bislang nur durch einen enormen Aufwand herstellen. Inzwischen gibt es jedoch ein Verfahren, womit Metalle unabhängig von ihrer Härte innerhalb kurzer Zeit sehr exakt bearbeitet werden können – bei hoher Bauteilqualität und sinkenden Fertigungskosten im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren. Die Rede ist von PECM, die für Klein- und Großserien sowie die Prototypenfertigung geeignet ist. Die PECM-Technologie mit ihren Vorteilen und vielfältigen Möglichkeiten bietet BENSELER jetzt für ihre Kunden an. Mit ECM arbeiten die Spezialisten bei BENSELER schon seit langer Zeit erfolgreich, wenn es um das Entgraten von Bauteilen mit Bohrungen und Durchbrüchen geht oder das Herstellen von Freiformen im Innenbereich von Bauteilen. So war es nur logisch, dass das Unternehmen mit PECM, womit materialabhängig Rautiefen bis zu Rz 0,2 / Ra 0,05 bei Genauigkeiten unter 20 µm erzielt werden, sein Portfolio erweitert hat.
BENSELER Sachsen GmbH & Co. KG / BENSELER Beschichtungen Sachsen GmbH & Co. KG
DE-Frankenberg
Halle 3, Stand 3301
Pressekontakt: Klaus Kühn
Telefon: +49-37206-661906
E-Mail: klaus.kuehn@benseler.de
Internet: www.benseler.de