Hochwertige Verbundteile aus Metall und Kunststoff

Mertens GmbH
Hülsbrockstr. 68-78
33334 Gütersloh
Germany

Halle: /

Eine kontinuierliche Verbesserung der Kraftstoffeffizienz und die Senkung der Abgas-Emission ist eines der wichtigsten Ziele in der Automobilindustrie. Der Technologieverbund von Metall- und Kunststoffkomponenten spielt dabei eine besondere Rolle. Im Produktionsalltag der Mertens Gruppe werden so durch die Verfahrensintegration von Stanz- und Umform- sowie von Spritzgießtechnik beispielsweise Fanghaken, Türschließbügel und Heckverriegelungen mit Kunststoff umspritzt (Bild). Auf der IZB 2016 präsentiert der Aussteller verschiedene innovative Materiallösungen für die Automobilindustrie mit dem Fokus auf Komponenten für Schließ-, Fahrwerk-, Lenk- und Verdecksysteme. Wesentliche Vorteile von Verbundsystemen aus Metall und Kunststoff sind die Wirtschaftlichkeit durch integrierte Fertigungsprozesse, der optimierte Materialeinsatz, die elektrische Leit- und Isolierfähigkeit, die Gewichtseinsparung sowie die Flexibilität bei der Konstruktion.
Mertens GmbH
DE-Gütersloh
Halle 6, Stand 6131
Pressekontakt: Severios Demir
Telefon: +49-5241-976535
E-Mail: severios.demir@mertens-gruppe.de
Internet: www.mertens-gruppe.de