04.05.2015 | IZB News

Befragungsergebnisse der IZB 2014

Befragungsergebnisse der IZB 2014

Vom 14. bis 16. Oktober 2014 fand die Internationale Zuliefererbörse (IZB) zum achten Mal seit 2001 in Wolfsburg statt und erreichte sowohl bei der Aussteller- wie der  Besucherzahl neue Rekordmarken. Zudem war die Messe so international wie nie zuvor.

Während der IZB 2014 wurden im Rahmen einer repräsentativen Umfrage Aussteller und Besucher zu ihrer Messeeinschätzung befragt.

 

Besucher und Aussteller hochzufrieden mit IZB 2014

Die achte Internationale Zuliefererbörse (IZB) vom 14. bis 16. Oktober 2014 erreichte nicht nur neue Rekordmarken bei der Aussteller- und Besucherzahl sowie der Internationalität. Besucher wie Aussteller zogen auch ein außerordentlich positives Fazit, wie die repräsentative Umfrage eines unabhängigen Meinungsforschungsinstituts während der Messe ergab.

Fachbesucher konnten sich bestens informieren

So haben 93 Prozent der befragten Messebesucher die IZB 2014 mit sehr gut oder gut bewertet. 68 Prozent gaben an, dass der Messetermin in der Branche oder bei Vorgesetzten bekannt ist. Über zwei Drittel der Befragten nutzten die IZB 2014 insbesondere für einen Marktüberblick und für die Beobachtung von Mitbewerbern. Ebenso vielen Besuchern diente die Messe als Informationsquelle für Innovationen der Automobilwirtschaft.

Marktüberblick für 80 Prozent primäres Besuchsziel

Für 80 Prozent der Befragten war es primäres Ziel ihres IZB-Besuchs, sich einen Marktüberblick zu verschaffen. 74 Prozent half der Messebesuch darüber hinaus, neue Trends zu erkennen. Knapp 90 Prozent der Besucher dienten hauptsächlich die Gespräche mit zukünftigen Zulieferern und Kooperationspartnern zur Informationsgewinnung. Die Mehrheit der Befragten hat die Messe zudem sehr intensiv für die Pflege und Vertiefung sowie für die Anbahnung von Kontakten genutzt. Neben Volkswagen mit seinen zwölf Marken machten 15 andere OEMs von der IZB 2014 als Informations-Plattform Gebrauch. Und zwar: BMW, Chrysler, Daimler, Fiat, Ford, GM/ Opel, Honda, Hyundai – Kia, Mazda, Mitsubishi, Opel, PSA, Renault – Nissan, Suzuki und Toyota.

Fast alle Besucher wollen wiederkommen

Mehr als zwei Drittel der Besucher verbrachten drei bis sechs Stunden auf der Messe. Knapp 50 Prozent der Befragten besuchten mehr als zehn Aussteller. Am stärksten frequentiert war der zweite Messetag. Und: 97 Prozent der befragten Messegäste wollen auch zur IZB 2016 wiederkommen.

Aussteller konnten sich optimal präsentieren

Knapp drei Viertel der Aussteller gaben bei der Befragung an, einen sehr positiven oder positiven Gesamteindruck von der IZB 2014 zu haben. Die restlichen Befragten sind mit der Messe zufrieden gewesen. Für 86 Prozent ist der Standort Wolfsburg für die Internationale Zuliefererbörse sehr wichtig oder wichtig. Besonders die Ausstellervielfalt und die Internationalität der Messe stuften 79 Prozent als sehr gut ein. Auf der IZB 2014 waren acht der zehn weltweit umsatzstärksten Automobilzulieferer vertreten.

Darstellung und Imagepflege für über 50 Prozent primäres Messeziel

Mehr als 80 Prozent der Aussteller bewerteten die IZB 2014 als Marketing-Plattform sehr positiv. Die Darstellung des Unternehmens und die Imagepflege waren für mehr als die Hälfte primäres Ziel ihrer Messeteilnahme. 77 Prozent wollten der Branche außerdem ihre Produkte und Neuentwicklungen präsentieren. Als sehr gut bewerteten über 90 Prozent der Befragten die Möglichkeit der Kontaktpflege und das Potenzial für die Kontaktanbahnung. Der Großteil der Aussteller konnte auf der IZB 2014 sowohl die Beziehungen zu bestehenden Kunden und Zulieferern vertiefen (85 Prozent) als auch Kontakte zu neuen Interessenten knüpfen (82 Prozent). Knapp ein Viertel der Befragten gab an, noch kein Zulieferer von Volkswagen oder einer der Konzernmarken zu sein.

Für mehr als drei Viertel der Aussteller hatte die IZB-Messebeteiligung einen sehr hohen oder hohen Stellenwert im Vergleich zu anderen Marketing-Instrumenten – sie besuchen pro Jahr nicht mehr als vier andere Messen. 87 Prozent der Befragten nutzten die IZB 2014 sehr intensiv für den Ausbau persönlicher Kontakte sowie für die Vorstellung von Prototypen oder neuen Produkten. Über 74 Prozent der Firmenvertreter an den Messeständen waren zum Umfragezeitpunkt Geschäftsführer oder im Bereich Marketing/Vertrieb tätig.

Fast alle Aussteller wollen wieder teilnehmen

Und: 97 Prozent der befragten Aussteller wollen auch 2016 wieder an Europas Leitmesse der Automobilzuliefererindustrie teilnehmen. Für 58 Prozent davon stand bereits zum Messeende die Teilnahme fest, 39 Prozent planen eine Beteiligung. 96 Prozent der Befragten mit fester Teilnahmeabsicht wollen ihren Messestand zur IZB 2016 gleich groß oder größer gestalten.

Finden Sie hier die gesamten Befragungsergebnisse der IZB 2014.